Online Casino Maestro Liste 2019 in Deutschland

Maestro Karte als Zahlungsmethode

Bei Maestro handelt es sich um einen Debitkartendienst von Mastercard. Gegründet bereits im Jahr 1992 ist dieser Kartendienst sehr weit verbreitet, mit Hilfe dieser Karte wird im Normalfall direkt auf das Girokonto des Nutzers zugegriffen. Sie kennen die Karte sicherlich und haben sie auch in der Geldbörse, denn Sie ist in der Regel kostenfrei bei jedem Girokonto mit dabei. Sie können Sie zum Bezahlen im Supermarkt benutzen oder an der Tankstelle. Sie verifizieren sich mit einer 4-stelligen Pinnnummer, inzwischen können auch kleinere Beträge kontaktlos ohne Pin bezahlt werden. Maestro wird von vielen Points of Sales akzeptiert. In Online Casinos ist diese Bezahlmethode allerdings eher die Ausnahme als die Regel.

Warum nutzen Casino Spieler die Maestro-Karte als Zahlungsmethode?

Die Maestro Karte hat gegenüber den Kreditkarten einen entscheidenden Vorteil, der vor allem bei Glücksspielern sehr beliebt ist, die nicht über ihre Verhältnisse spielen wollen: Da ein automatischer Abgleich mit dem Girokonto stattfindet, können Sie nicht mehr Geld ausgeben, als wie Sie tatsächlich besitzen. Außerdem sind, wie bei einer MasterCard, die Zahlungen sicher und einwandfrei. Dennoch verliert Maestro immer mehr Anschluss an die Kreditkarten, denn die Online Zahlung ist nicht automatisch freigeschaltet. Meistens müssen Sie dies bei Ihrer Bank beantragen. Die Zahlung läuft letztlich im Lastschriftverfahren ab.

Wie wir Maestro Casinos testen

Auf unsere Liste von Casinos, die Maestro als Zahlungsdienst anbieten, schaffen es natürlich nur seriöse und vertrauenswürdige Anbieter. Wir überprüfen sämtliche Maestro Casinos und überprüfen, ob das eingezahlte Geld tatsächlich ankommt und ob die Einzahlung kompliziert ist. Das gleiche gilt für Auszahlungen. Dauert das Verfahren zu lange, fliegt der Anbieter aus der Liste. Alle Casinos werden also auf Herz und Nieren geprüft, ehe Sie auf unsere Liste mit Maestro Casinos kommen.

Das beste Maestro Casino

Um das beste Maestro Casino zu werden, reicht es allerdings nicht aus, Maestro als Ein- und Auszahlungsmethode anzubieten. Auch der Rest muss zum Gesamtangebot passen. Die Seriosität und die notwendigen Lizenzen sind dabei ebenso wichtig, wie die Auswahl an Casinospielen und die Einfachheit der Bedienung der gesamten Webseite.

Wie viele Online Casinos nutzen die Maestro Karte?

Anders als bei Kreditkarten wie Visa oder MasterCard findet sich Maestro als Bezahlmethode nicht in nahezu jedem Casino. Dennoch ist der Dienst auch in Casinos weit verbreitet. Allerdings ist es noch nicht zu einem Standard geworden, weshalb die Liste mit Maestro Casinos auch kleiner ist als die Liste mit Casinos, die Visa oder MasterCard im Programm haben.

Live Casinos mit Maestro

Live Casinos, beispielsweise von NetEnt oder Evolution Gaming, haben ebenfalls oftmals Maestro als Bezahlmethode im Angebot. Nicht so verbreitet wie Visa oder MasterCard, aber dennoch ausreichend. Oftmals kann das Guthaben auch während des Spiels aufgeladen werden, so dass keine langen Pausen entstehen. Wie bei einer Kreditkarte geht es mit Maestro ebenfalls sehr schnell mit den Einzahlungen.

Wie funktioniert die Zahlung mit Maestro?

Bei der Einzahlung mit Maestro müssen grundsätzlich die gleichen Schritte eingehalten werden, wie bei der Bezahlung mit einer normalen Kreditkarte. In einem Online Casino muss zunächst die Registrierung erfolgen, ehe es überhaupt losgehen kann. Die wichtigsten Schritte:

Registrieren

Die Registrierung in einem Casino erfolgt stets nach dem gleichen Grundprinzip: Nach der Eingabe der persönlichen Daten wird der Zugang freigeschaltet. Achten Sie hier unbedingt darauf, keine Fehler zu machen, denn ansonsten kann es bei einer späteren Aufzahlung zu Problemen kommen.

Einzahlungsmethode auswählen

Nachdem die Registrierung abgeschlossen ist, geht es mit dem Einzahlen weiter. Normalerweise werden Sie gleich im Anschluss dazu aufgefordert, die erste Einzahlung vorzunehmen und können dann auch einen Bonus in Anspruch nehmen. Sie wählen die für Sie beste Methode aus, geben den Betrag ein und schon kann es losgehen.

Einzahlen mit Maestro

Bei einer Einzahlung mit Maestro geht es ähnlich zu, wie bei einer Kreditkarte. Mit dem Unterschied, dass Sie direkt mit der Bank in Verbindung treten, bei der Sie das dazugehörige Girokonto haben. Wie die Verifizierung der Zahlung letztendlich stattfindet, ist von Bank zu Bank unterschiedlich und nicht immer gleich. Das kann per TAN oder Pin, oder aber auch per SMS passieren. In der Regel sind die Zahlungen aber schnell auf dem Spielerkonto, der Vorgang dauert nur wenige Minuten.

Maestro Sicherheit

Maestro gehört zu MasterCard, so dass davon ausgegangen werden kann, dass die Einzahlungen ebenso sicher sind, wie mit der Kreditkarte des gleichen Instituts. Die Sicherheitsvorkehrungen sind vollkommen ausreichend, so dass Sie nie Angst um Ihr Geld haben müssen.

Alternativen zur Maestro Karte

Gerade dann, wenn Maestro als Zahlungsmethode nicht zur Verfügung steht, müssen Alternativen her. Die sind natürlich auch da, doch nicht immer passen Sie dazu. Wer Maestro als Zahlungsmethode bevorzugt, der hat oder will keine Kreditkarte, so dass dies als Alternative ausfällt. Ansonsten stehen aber auch Online Banking Systeme zur Verfügung, wie Klarna beispielsweise. Auch bei diesem Verfahren wird auf das Girokonto zugegriffen.

Fazit

Mit Maestro sind Sie, was Ihre Liquidität angeht, immer auf der sicheren Seite. Da automatisch ein Abgleich mit dem Girokonto stattfindet, müssen Sie nicht befürchten, mehr Geld auszugeben, als Ihnen zur Verfügung steht.