Blackjack Online

Blackjack ist ein echter Klassiker unter den Casino-Spielen, dieses Spiel wird aufgrund der möglichen Kartenwerte auch als „Siebzehn und Vier“ oder „21“ bezeichnet. Blackjack kann in Online-Casinos als Automatenspiel gespielt werden, dabei sind neben der klassischen Version verschiedene andere Versionen verfügbar. Auch im Live-Casino können Sie Blackjack spielen und auf echte Dealer treffen. Die Tische im Live-Casino werden für unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten angeboten.

Blackjack – wie spielt man?

Beim Blackjack können mehrere Spieler an einem Tisch Platz nehmen, der Dealer verteilt an jeden der Spieler die gleiche Zahl an Karten. Das Ass ist die wertvollste Karte und kann abhängig von der Kombination an Karten als 11 oder als 1 zählen. Ziel ist es, möglichst nahe an den Kartenwert von 21 heranzukommen, ohne die 21 zu überschreiten. Wurde die 21 überschritten, sind Sie aus dem Spiel. Es gilt, einen höheren Kartenwert als der Dealer zu erhalten, um zu gewinnen. Sie können während des Spiels weitere Karten fordern. Ein Blackjack entsteht dann, wenn Sie genau die Zahl 21 erreicht haben.

Tipps für Blackjack Online

Möchten Sie Blackjack online spielen, leisten Sie Ihren Spieleinsatz. Sie erhalten Karten, die Sie aufdecken müssen, und können weitere Karten aufnehmen, wenn Sie noch nicht nahe genug am Wert von 21 sind. Liegen Ihre Karten schon nahe am Wert von 21, sollten Sie aussteigen. In nahezu allen Online-Casinos können Sie Blackjack spielen, das Spiel ist beispielsweise bei Lapalingo, LeoVegas, Cherry Casino oder Mr. Green möglich. Als Neukunde können Sie dort einen Bonus auf Ihre erste Einzahlung erhalten.

Blackjack Regeln für Anfänger

Blackjack ist einfach zu spielen, die Regeln sind auch von Anfängern binnen kurzer Zeit erlernbar. Bei Blackjack als Automatenspiel ist ein virtueller Dealer vorhanden, während Sie im Live-Casino auf einen echten Dealer treffen. Als Einsteiger sollten Sie nur niedrige Einsätze leisten und die Einsätze langsam steigern. Jede Karte hat einen anderen Wert, während der Wert von Bube, Dame und König bei 10 liegt und das Ass je nachdem, wie es für Sie günstiger ist, mit 1 oder mit 11 gezählt wird. Liegen Sie mit Ihren Karten unter 21, aber höher als der Dealer, gewinnen Sie, während Sie dann, wenn Sie niedriger als der Dealer oder höher als 21 liegen, verlieren.

Arten von Online-Blackjack

Online-Blackjack sollten Sie als Einsteiger als klassisches Blackjack spielen, später können Sie Multi-Hand-Blackjack, Pontoon Blackjack oder Double Exposure Blackjack spielen. Beim Blackjack im Live-Casino treffen Sie auf echte Dealer, aber menschliche Fehler sind nicht auszuschließen. Gute Live-Casinos finden Sie bei Stargames, Mr. Green, Cherry Casino und LeoVegas. Beim digitalen Blackjack treten solche Fehler nicht auf, Sie können das Spiel dort auch ausprobieren. Zu empfehlen sind Mr. Green, Cherry Casino und LeoVegas.

Blackjack gewinnen ohne Kartenzählen

Ohne Kartenzählen können Sie beim Blackjack mit einigen Tricks gewinnen. Sie können sich gegen ein Blackjack des Dealers versichern, Ihre Hand teilen, den Einsatz verdoppeln oder wetten, dass sich der Dealer überkauft. Hard Hands sind Kombinationen ohne Ass und eine Hand mit Ass mit dem Wert 1. Soft Hand ist eine Hand mit Ass und mit elf Punkten.

Blackjack Registrierung

Um Blackjack mit echtem Geld als digitales Spiel oder mit echten Dealern im Live-Casino zu spielen, müssen Sie sich registrieren und eine Einzahlung leisten.

Blackjack Freispiele

Um Blackjack erst kennenzulernen, können Sie in vielen Online-Casinos wie LeoVegas, Mr. Green, Cherry Casino oder Stargames kostenlos spielen.