Baccarat Online

Baccarat ist ein Kartenglücksspiel, das nicht nur im landbasierten Casino, sondern auch im Online-Casino gespielt werden. Das Spiel ist dort in digitaler Form, aber auch im Live-Casino mit echten Dealern möglich. Gespielt werden kann mit unterschiedlichen Einsätzen, Sie finden Tische für hohe und für niedrige Einsätze.

Das Baccarat System

Gespielt wird bei Baccarat mit sechs Paketen französischen Spielkarten zu jeweils 52 Blatt, also mit insgesamt 312 Blatt. Von den Paketen haben drei einen rosafarbenen, drei einen hellblauen Rücken. Ziel des Spiels ist es, neun Punkte mit zwei oder drei gleichen Karten zu erreichen oder möglichst nahe an neun Punkte zu kommen. Die Karten zählen folgendermaßen:

  • Ass – ein Punkt
  • Karten von zwei bis neun – mit ihren Augen von zwei bis neun
  • Zehn und Bilder – null Punkte

Wird eine Summe von mehr als zehn erzielt, zählt nur die Einerstelle für den Gewinn.

Baccarat Regeln für Anfänger

Die Karten werden vom Dealer gemischt und offen auf den Tisch gelegt, sie werden gewendet und zu einem Stapel aufgetürmt. Der Spieler links vom Dealer steckt eine beidseitig rote Karte dort in den Stapel, wo abgehoben werden soll. Der Spieler rechts vom Dealer übergibt seinen Einsatz an den Dealer und wird zum Bankhalter, die übrigen Spieler leisten als Pointeure ihre Einsätze. Anschließend verteilt der Dealer die Karten. Der Ponte muss Karten ziehen, abhängig von seinen Punkten:

  • 0 bis 4 Punkte – weitere Karte aufnehmen
  • 5 Punkte – Karte ziehen oder stehenbleiben
  • 6 oder 7 Punkte – keine weitere Karte ziehen
  • 8 oder 9 Punkte – keine weitere Karte ziehen

Auch der Bankhalter bestimmt abhängig von seinen Karten, ob er eine dritte Karte ziehen will. Je nachdem, wer die höhere Punktzahl hat, gewinnt der Bankhalter oder die Pointeure.

Wie gewinnt man im Baccarat?

Je nachdem, ob der Bankhalter oder die Pointeure die höhere Punktzahl haben, gewinnt der Bankhalter oder die Pointeure. Der Bankhalter muss, wenn er gewinnt, von seinem Gewinn eine Taxe von 5 Prozent an die Spielbank zahlen, er darf die Bank behalten, aber kein Kapital entnehmen. Erreichen die Pointeure die vergrößerte Banksumme nicht völlig, darf der Bankhalter den Überschuss entnehmen. Die Pointeure erhalten im Gewinnfall den Gewinn in Höhe des Einsatzes. Beim Spiel im Online-Casino können Sie entscheiden, ob Sie Bankhalter oder Pointeur sein möchten. Spielen können Sie Baccarat bei

  • Stargames
  • LeoVegas
  • Mr. Green
  • Ladbrokes
  • Lapalingo

Dort werden auch Boni für Neukunden gewährt.

Baccarat Online Strategie

Mit der richtigen Strategie können Sie beim Baccarat bessere Gewinne erzielen:

Wette auf Unentschieden
Die Gewinne können hoch ausfallen, doch sind die Chancen nur niedrig, der Hausvorteil liegt bei 5 Prozent.

Wette auf den Bankhalter
Die Gewinnchancen werden langfristig erhöht, der Bankhalter hat bessere Chancen als die Pointeure.

Tisch mit nur einem Kartendeck suchen
Der Hausvorteil ist hier geringer, die Gewinnchancen werden verbessert.

Baccarat Online mit Spielgeld

Bevor Sie Baccarat mit echtem Geld spielen, können Sie Baccarat mit Spielgeld ausprobieren, doch können Sie auch mit echtem Geld spielen, beispielsweise bei Stargames, LeoVegas, Mr. Green, Sunmaker, Ladbrokes oder im Cherry Casino.

Baccarat Registrierung

Möchten Sie Baccarat mit echtem Geld spielen, müssen Sie sich registrieren und eine Einzahlung leisten. Besonders empfehlenswert sind dafür die Casinos

  • DrückGlück
  • 888Casino
  • LeoVegas
  • Mr. Green
  • Sunmaker
  • Ladbrokes

Baccarat Freispiele

Bevor Sie Baccarat mit echtem Geld spielen, können Sie bei Sunmaker, LeoVegas, Mr. Green oder Ladbrokes kostenlos spielen, eine Registrierung ist dafür nicht erforderlich. Beliebig oft können Sie kostenlos spielen.